Die Schulordnung


 

“Alles, was du von anderen erwartest, das tue auch für sie.”

 

I. Ordnung muss sein!


Verbindliche Anwesenheit im Klassenzimmer: 7.55 Uhr

Betreten des Schulhauses vor Unterrichtsbeginn

  • Wir halten uns nach dem Eintreffen in der Schule in den Unterrichtsräumen auf
  • Wir betreten die Unterrichtsräume nur mit Hausschuhen. Turnschuhe sind kein Hausschuhersatz.


Pausen

  • Wir verlassen zu Beginn der Pause die Unterrichtsräume und begeben uns ohne Verzögerung in den        Pausenhof.
  • Das Verlassen des Schulgeländes ist während der Unterrichtszeit und in den Pausen nicht erlaubt.
  • Nach der Pause begeben wir uns zügig und leise in die Unterrichtsräume.
  • Bei angesagter Hauspause halten wir uns in den Klassenzimmern auf.
  • Bei Streitigkeiten wenden wir uns an die Streitschlichter und die Pausenaufsicht.


Umgang mit Energie

  • Lehrer und Schüler achten gemeinsam auf sparsamen Umgang mit Energie und Wasser.


Verlassen des Schulhauses nach Unterrichtsende

  • Nach dem Unterricht begeben wir uns umgehend auf den Heimweg.


II. Verhüte Unfälle!

  • Wir benutzen die vorgeschriebenen Schulwege.
  • Wir rennen nicht auf den Gängen und Treppen im Schulhaus.
  • Wir turnen nicht an den Treppengeländern.
  • Fahrräder und Roller dürfen nur an den Fahrradständern abgestellt werden.
  • Mit dem Fahrrad darfst du erst zur Schule fahren, wenn du in der 4. Klasse den Fahrradführerschein        bestanden hast.
  • Inliner sind im Schulhaus an der Hand zu tragen.
  • Fußballspielen und Schneeballwerfen sind auf dem Schulgelände untersagt.
  • Wir beachten die Anweisungen der Schulleitung, der Lehrer, der Sekretärinnen und des Hausmeisters.
  • Streichhölzer, Feuerzeuge, Sprengkörper, Messer, Waffen und andere gefährliche Gegenstände     gehören nicht in die Schule. 


III. Umgangston


“Die Würde des Menschen ist unantastbar”


Artikel 1 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland sichert jedem menschlichen Wesen die Achtung seiner Persönlichkeit zu.

  • Wir begegnen uns deshalb höflich, freundlich und mit Respekt.
  • Wir sprechen im Unterricht mit Mitschülern und Lehrern ausschließlich Deutsch.
  • Schimpfwörter, Beleidigungen und jegliche Art von Gewalt zerstören die Gemeinschaft, missachten         die Würde des anderen und haben an unserer Schule somit keinen Platz.


IV. Achte auf Sauberkeit!

  • Wir streifen vor Betreten des Schulgebäudes die Schuhe ab.
  • Wir sortieren Abfälle in die vorgesehenen Behälter.
  • Wir halten Ordnung in den Unterrichtsräumen, an den Garderoben, in den Schuhschränken und        achten auf saubere Außenanlagen.
  • Wir achten darauf, dass unser Unterrichtsraum sauber verlassen wird.
  • Als Gäste in fremden Klassenzimmern halten wir Ordnung und lassen alles so, wie es ist.
  • Wir achten besonders auf Reinlichkeit in den Toiletten.
  • Spucken ist ekelig und unhygienisch. Deshalb unterlassen wir es.
  • Kaugummi ist auf dem Schulgelände verboten.


V. Achte auf einen ungestörten Ablauf des Unterrichts!

  • Wir bleiben beim Stundenwechsel im Klassenzimmer oder begeben uns leise und ohne zu trödeln in         die Fachräume.
  • Wir verhalten uns auf den Gängen ruhig.
  • MP3-Player, mobile Spielekonsolen und sonstige unterrichtsfremde Gegenstände gehören nicht in die        Schule.
  • Das Mitführen von Handys ist nur in ausgeschaltetem Zustand gestattet.
  • Zigaretten, Alkohol und jegliche andere Drogen sind verboten.


VI. Schäden

Für Schäden, die ein Schüler verursacht, sind der Schüler oder dessen Erziehungsberechtigte nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen verantwortlich.